Reggae Summer Night - Don Carlos Ein paar Eindrücke vom Reggae Summer Night 2008 Don Carlos, Nosliw, Ziggi, Sebastian Sturm und Mark Foggo & the Skaters Fotos von C.Weber Infos über Tours und das Festival 2009 soon at www.revelation-concerts.de

 

Reggae Jam 2008 - Alborosie Elijah ls Dubbby Conquerors ; Sister Gracy, Ray Darwin, Ragga Fränkie ; Ganjaman ; Kimoe ; Black Scorpio ; Mykal Rose ; General Trees, Brigadier Jerry, Josey Wales ; Perfect ; Raggabund meets Babacools ; Daddy Rings, Natty King ; Junior Reid ; Chezidek ; Alborosie www.reggaejam.de

Ruhr Reggae Summer - Jimmy Cliff Martin Zobel, Mono und Nikitaman, Sentinel, Irie Crew, Million Stylez, Ward 21, PowPow, Uwe Banton und Fitta Warri, Jimmy Cliff www.reggaesummer.com/

Image Ein paar Eindrücke vom Freitag .. Pete Philly & Perquisite, Rebellion the Recaller, Jahcoustix, Ziggi, Cecile, Alborosi, Lady Saw, Busy Signal, Mr. Vegas, Basstone, Debuzz, Soundquake.
Eindrücke vom Samstag: The Black Seeds, Pantei Rococo, Alaine, Alpha Blondy, Pressure, Julian Vogel (Graffiti), Ky-Mani Marley, Capatin C, Sentinel Sound, Pow Pow, Mighty Crown
Sonntag: Kimoe, Looptroop Rockers, Ken Booth, Dub Inc., Mono & nikitaman, Etana, Cocoa Tea, Luciano, Stephen Marley,
Bilder von Chris Weber www.summerjam.de

european dancehall queen contest 2008 Am 5ten April wurde in Italien die europäische DHQ gekürt. Champage hat sich gegen 9 andere Ladys durchgesetzt und wird am International Dancehall Queen Contest in Montego Bay teilnehmen. 1st: Champagne (UK) 2nd Amzone(FR) 3rd Suna(IT)
www.dancehallqueen.eu

 

Image Den Nachbericht zum Jamal & East West Rockers Konzert kann ich eigentlich nur so beginnen: Aller Anfang ist schwer, bzw was ist mit dem Kölner Reggaepublikum los? Denn ein Grossteil der Reggae-Veranstaltungen die nicht in etablierten Locations oder etwas außerhalb der Innenstadt stattfinden, werden einfach nicht, oder kaum von den Reggaeheads angenommen.  (Fotos soon come)

Image - Köln / Bogen2 / 26.02.08 Fotos by K-Ra von Reggaestation.de
Die Madhouse-Tour durch Europa versprach ein interessantes Ereignis zu werden. Obwohl es in Bezug auf den Preis der Kölner Show im Vorfeld einige Unklarheiten gab, stellte sich die die erste deutsche Station der Tour mir 15,- € als relativ günstig heraus. www.kingstone.de

Image (mit Soundquake, Kingstone und Cannonball HiFi)
Die Welcome 200X-Party gehört mittlerweile zum festen Programm im Kalender des Kingstone Sounds, der dieses Event alljährlich in der Stammlocation Studio672 und im großen, angrenzenden Stadtgarten-Saal veranstalten. Nach einem flauen Start mit wenigen Besuchern bis Mitternacht wurden die beiden Räume ab ca. halb eins dann plötzlich doch ziemlich voll und Lazy Youth und seine Gehilfen konnten beginnen,  die Massen einzuheizen.