Sizzla ist in Deutschland mit einem BOOM gelandet. Da der nächste U-Club Termin bereits ausverkauft ist, wurde kurzerhand ein Zusatzkonzert vor die Tour in Deutschland geschoben. Natürlich wurde dieser Event auch von der homosexuellen Szene und der Polizei registriert - dazu aber HIER mehr. Gegen 21:30 hatte sich der U-Club wohl gefüllt.  Ich bin froh nicht im ausverkauftem Date, mich durch die Massen zu kämpfen ;-). Wie dem auch sei, gegen 21:45 fing die

Köln, was ist mit Deinen Reggae Konzerten los? Könnte man denken. Die Essigfabrik war nur mittelmäßig besucht. Das wundert mich – gab es doch King Yellowman zu feiern.
Nach einem Warm Up von Conjahs Fiyah Sound, spielte sich die Band so gegen 21:35 ein. Leider hatte der Veranstalter vergessen, eine „Raucherparty“ anzumelden – und so spielte die Band zunächst im rauchfreiem Bereich.

Die bisher jüngste (19) German Dancehall Queen kommt aus Köln. Pinky konnte sich gegen IsiGal im Finale durchsetzten. Damit gab es quasi direkt eine Übergabe - IsiGal ist die Gewinnerin des 2ten German Dancehall Queen Contests. Zum 3ten German Dancehall Queen Contest vom 21.11.2009 im Yaam Berlin, sind bereits einige wenige Fotos online.

Here I am - 17.11.09 - Köln
Schon sehnsüchtig hatte ich dem Termin in der Kölner LiveMusicHall entgegen gefiebert, konnte ich mich doch noch gut an das Groundation-Konzert vor einigen Jahren im Wuppertaler U-Club erinnern: wummernde Bässe, conscious lyrics, gute Vibes und vor allem "stricly roots music".

Video zu Rock the Train
Video zum KVB - Rock the Train Event
Fotos sind online
Bun Babylon Sound

Download oder im Podcast oder

Irie Révoltés waren mit "Zeit ist Geld" auf Tour.
In Bochum hatte Nikita Kakowski Zeit Fotos von den Jungs zu machen

Zu den Fotos
Slideschow bitte

Leider konnte Mad Cobra nicht antreisen und so sind wir etwas enttäuscht gen Stadtgarten gewandert. Um 0:30 war es erschreckend leer vor der Tür.  Kein Wunder, waren die Leute doch schon drinnen und fleissig am feiern. Eine schöne Erfahrung "so früh" in einen gut gefüllten Stadtgarten zu kommen. Natürlich wurde es im Laufe der Zeit noch voller - womit sich dann auch das Studio und die (zunächst abgehängte) "Bühne" füllten. Die Partystimmung war sehr entspannt und ich fand es sehr schön die ganzen Gesichter zu sehen, die sich alljährlich auf so einer Geburtstagsparty tummeln.

Für viele kam an diesem Abend dieser Sieg ziemlich unerwartet, punkteten doch in den Vorrunden Poison Dart und Civalizee weitaus mehr, aber durch die besseren Tunes im Dub fi Dub heisst nun der neue neue Riddimclash Gewinner 2009: City Lock aus Berlin.
Black Kat konnte beim Clash nicht antreten da er wegen Visa/Pass Problemen nicht aus Japan ausreisen konnte.